Promi DELUXE

Liam Neeson präsentiert "96 Hours – Taken 3"

Premieren-Promi-News: Wieder einmal lassen sich große Hollywood-Stars in der Hauptstadt blicken – der irische Schauspieler Liam Neeson (62; „Non Stop“; „Dritte Person“) kam in den schönen neuen Zoo Palast, um seinen neuen Action-Film „96 Hours – Taken 3“ zu präsentieren.

Liam Neeson bei der Premiere von "96 Hours – TAKEN 3" im Zoo Palast

Liam Neeson bei der Premiere von „96 Hours – TAKEN 3“ im Zoo Palast

Frauen-Schwarm Liam Neeson, der in allen bisherigen „96 Hours“-Filmen die Hauptrolle spielt, brachte seinen Schauspielkollegen und Oscar-Preisträger Forest Whitaker (53; „Der letzte König von Schottland“) sowie den französischen Regisseur Olivier Megaton (49; „Exit“) mit.

Liam Neeson und Forest Whitaker sowie Regisseur Olivier Megaton bei der Premier von "96 Hours – Taken 3" im Zoo Palast

Liam Neeson und Forest Whitaker sowie Regisseur Olivier Megaton bei der Premier von „96 Hours – Taken 3“ im Zoo Palast

Zweimal bereits rettete der Ex-CIA-Agent Bryan Mills (Liam Neeson) seine Tochter Kim (Maggie Grace) und deren Mutter Leonore (Famle Janssen) aus bedrohlichen Situationen. Im dritten Teil von „96 Hours“ muss er sich vor allem um sich selbst kümmern, denn Mills ist Hauptverdächtiger in einem Mordfall.

Liam Neeson und Annabelle Mandeng bei der Premier von "96 Hours – Taken 3" im Zoo Palast

Liam Neeson und Annabelle Mandeng bei der Premier von „96 Hours – Taken 3“ im Zoo Palast

Da Mills dem Opfer sehr nahe stand und als einzigen Ausweg den Beweis der Unschuldigkeit sieht, macht er den Killer selbst ausfindig. Dabei setzt er seine Besonderen und tödlichen Fähigkeiten ein und hält sich so auch die Polizei vom Hals. Die allerdings ist Mills auf der Spur mit dem hartnäckigen Polizei-Inspektor Franck Dotzler (Forest Whitaker).

Tina Ruland, Regina Halmich und Wolke Hegenbarth bei der Premier von "96 Hours – Taken 3" im Zoo Palast

Tina Ruland, Regina Halmich und Wolke Hegenbarth bei der Premier von „96 Hours – Taken 3“ im Zoo Palast

Mit etwa 1.000 Gästen gab es die schöne Film-Premiere im Zoo Palast. Und die Fans wurden nicht enttäuscht – sie bekamen Fotos und Autogramme. Auf dem roten Teppich sahen wir noch Annabelle Mandeng, Wolke Hegenbarth, Regina Halmich, Tina Roland, Annemarie Eilfeld, Kai Wiesinger, Steffen Groth, Valerie Niehaus, Dominic Raacke, Jocelyn B. Smith, Nadja Atwel und viele andere mehr.

Steffen Groth mit Freundin Ana Grosse Halbuer bei der Premier von "96 Hours – Taken 3" im Zoo Palast

Steffen Groth mit Freundin Ana Grosse Halbuer bei der Premier von „96 Hours – Taken 3“ im Zoo Palast

Bei einem Presstermin im Hotel The Regent erfahren wir, dass nach diesem dritten Teil die spannende Actionfilm-Reihe mit Liam Neeson, der alle seine Kampfszenen selber dreht,  zu Ende sein soll. „Das haben wir beim letzten Mal auch gesagt“, gibt Regisseur Olivier Megaton zum Besten.

Liam Neeson schwärmt von der tollen Stadt und verrät, dass er die Berlinale sehr möge. Und erinnert sich: „Ich war sieben Monate nach dem Mauerfall hier und habe in Potsdam gedreht – das war unglaublich!“

Der Titel ist übrigens nicht ganz korrekt – entführt wird in dieser Folge keiner…

Filmstart von „96 Hours – Taken 3“ (Universum) in den deutschen Kinos ist am 8. Januar.